Hohe Autonomie

Da man als Fernstudent selbst entscheiden kann, wann, wo und wie man lernt, ist das Maß an Selbstbestimmung sehr hoch. Trotz dieser Selbständigkeit kann der Student sich jederzeit externer Hilfe durch Tutoren und Dozenten bedienen. Diese sind rund um die Uhr postalisch, per E-Mail, im Online-Campus oder per Telefon erreichbar. Menschen, die gerne Eigenkontrolle über ihre Lernsituation haben und dennoch ein gewisses Maß an Erfolgskontrolle haben möchten, sind im Fernstudium genau richtig.

dreamstime_xs_28026891

Ein weiterer Faktor der Freibestimmung ist die Wahlfreiheit bezüglich des Studiums an sich sowie der Studieninhalte. Nicht jeder Studiengang, der von einer Präsenzeinrichtung angeboten wird, so z. B. Medizin, kann durch ein Fernstudium absolviert werden. Der Grund hierfür ist die fehlende Praxisbezogenheit. Es gibt jedoch zahlreiche andere Angebote im Gesundheitswesen, die durch ein Fernstudium absolviert werden können. Die Wahlmöglichkeiten im Hinblick auf die auswählbare Teilkurse sind meistens vielfältig, so dass der Fernstudent weitestgehend frei gemäß seiner Interessen über die Lerninhalte bestimmen kann.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen